Sie sind hier: Startseite

Akkuschraubercup 2021

Tolle Rennen bei bestem Wetter

Am 11.09.2021 fand der jährliche Akkuschraubercup in Töplitz statt.
Bei schönem Wetter gingen wieder zahlreiche Starterinnen und Starter in den verschiedensten Startklassen ans Rennen. In den BobbyCar – Klassen waren diesmal nicht soviel Kinder am Start, trotzdem bekamen die vielen Zuschauer heiße Rennen zu sehen.
Trotz Sturz und ohne Tränen raste ein Mädchen den anderen davon und belegte den 1. Platz. Die KettCar – Klasse war sehr gut besucht, hier kämpften gleich 12 Kinder um die Platzierungen. Beim Distanzrennen über 10 min gab es dann auch viel zu Schmunzeln. Wären die Anderen versuchten so viele Runden wie möglich zu fahren, hatte der jüngste Starter an diesem Tag seinen besonderen Spaß. Er kürzte einfach die Runden durch die Boxengasse ab (was eigentlich sein Nachteil war) und winkte grinsend den Zuschauern zu. Das sorgte für allgemeine Erheiterung, der Kleine wurde dann auch am Ende des Renntages zum Sieger der Herzen gekürt.
Beim Freestyle – Rennen ( 8 Runden mit einem Boxenstop) ging es dann richtig heiß her. Alle wollten unbedingt das favorisierte Team „Xenia“ schlagen. Sie legte auch gleich eine klasse Zeit vor. Aber die „Konkurrenz“ lag ihr im Nacken. Eine Anwärterin auf den Sieg fuhr die erste Kurve zu schnell an und krachte mit 26 Km/h in die Airbags. Sie blieb unverletzt und kam lachend zu Fuß mit einem abgebrochenen Vorderrad ins Ziel. Die anderen Freestyler gaben alles, aber in der Endabrechnung siegte das Team „Xenia“ mit einem knappen Vorsprung von nur 0,44 Sekunden.
Auch rund um das Rennen war viel los. Die ganz Kleinen konnten sich in der KidsCorner ausprobieren und taten das auch zahlreich. Für das leibliche Wohl sorgte das Team von der Minigolfanlage und der Akkuschrauberverein. Der Inselsound- bollerwagen war natürlich auch wieder „am Start“ und sorgte bei der Aftershow – Party für tolle Musik.
Vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer, dem Foto-Team-Töplitz, den Sponsoren sowie an der Ortsbeirat für die freundliche Unterstützung.

Frank Huber, Vorsitzender DASRV e.V.

Letzte Änderung am 17.09.2021

Zugriffe heute: 2